Renée Zellweger, Leonardo DiCaprio & Co. Hollywood-Stars treffen sich zum traditionellen Oscars-Lunch

US-Star Renée Zellweger posierte beim diesjährigen Oscars-Lunch Foto: Admedia/imagecollect

Beim alljährlichen Oscars-Lunch gedachten die nominierten Stars wie Renée Zellweger oder Leonardo DiCaprio zunächst dem tödlich verunglückten Kobe Bryant.

 

Star-Treffen vor der großen Oscar-Verleihung 2020: Am Montag fand wieder der traditionelle Oscars-Lunch statt, zu dem mehr als 150 Schauspieler, Regisseure und andere Mitwirkende der Filmbranche zusammenkamen. Das berichtete der "Hollywood Reporter". Hollywoodgrößen wie Leonardo DiCaprio (45), der von seinem Vater George (76) begleitet wurde, wie die "Los Angeles Times" meldet, Renée Zellweger (50), Brad Pitt (56), Florence Pugh (24) oder Quentin Tarantino (56) fanden sich im Ray Dolby Ballroom in Los Angeles ein, wo sie zunächst dem tödlich verunglückten Kobe Bryant (1978-2020) gedachten.

Die Basketball-Legende war am Sonntag mit seiner 13 Jahre alten Tochter Gianna und sieben weiteren Menschen bei einem Hubschrauberabsturz in Kalifornien ums Leben gekommen. Auch Bryant hatte 2018 am Empfang teilgenommen und bei der Preisverleihung den Oscar für seinen animierten Kurzfilm "Dear Basketball" gewonnen. "Er war wahrscheinlich die aufgeregteste Person im Raum", erinnerte sich Academy-Präsident David Rubin vor der anschließenden Schweigeminute für Kobe Bryant.

Erstmals veganes Menü

Beim obligatorischen Mittagessen vor der diesjährigen Oscar-Verleihung gab es zum ersten Mal ein rein pflanzliches Menü. Dies sei Ausdruck weiterer Bemühungen um mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz mit dem Ziel, CO2-neutral zu werden, zitierte der "Hollywood Reporter" aus einer Mitteilung der Academy.

Das Gruppenfoto

Anschließend versammelten sich die Nominierten für das traditionelle Gruppenbild, das auf dem Twitter-Account der Academy veröffentlicht wurde. Laut "Deadline" fehlten allerdings mehrere Oscar-Anwärter wie Joaquin Phoenix (45), Adam Driver (36), Scarlett Johansson (35), Margot Robbie (29), Tom Hanks (63) oder Martin Scorsese (77) aus verschiedenen Gründen.

Die Oscar-Verleihung findet am 9. Februar im Dolby Theatre in Los Angeles statt.

 

0 Kommentare