Rekordverdächtiges Ergebnis 85.000 Unterschriften gegen CETA übergeben

Das Aktionsbündnis feiert die Stimmenübergabe. Foto: dpa

Gegner des Freihandelsabkommens CETA haben am Freitag den ersten Schritt zu einem Volksentscheid in Bayern gemacht.

Das Bündnis „Volksbegehren gegen CETA“ übergab in Pappkartons mehr als 85 000 Unterschriften gegen das Abkommen zwischen der EU und Kanada ans Innenministerium.

„Noch nie wurden so viele Stimmen in so kurzer Zeit gesammelt“, sagte Simon Strohmenger, der Sprecher des Bündnisses.

 

17 Kommentare