Rekonvaleszenten Nur Lauftraining für Bedia, Okotie und Hain

Während seine Mannschaftskameraden im Hintergrund trainieren, muss Edu Bedia alleine seine Runden drehen. Foto: MM

Edu Bedia, Rubin Okotie und Stephan Hain haben beim Trainingsauftakt des TSV 1860 nur eingeschränkt trainiert.

 

München - Der Mittelfeldspieler und die beiden Angreifer brachen erst mit der Mannschaft zum Waldlauf auf. Doch während anschließend die anderen Spieler mit dem Ball trainierten, drehten Bedia, Okotie und Hain ihre Runden um den Platz.

Auch Domi Stahl nahm nicht am Mannschaftstraining teil. Doch er verzichtete überdies auch auf den Waldlauf und trainierte dafür individuell im Kraftraum.

Trainer Markus von Ahlen erklärte nach dem ersten Training: "Bei Edu Bedia sind die Prognosen sicherlich am schwierigsten. Rodri wird zum Trainingslager wieder zur Mannschaft stoßen, wenn alles normal läuft. Wir gehen davon aus, dass alle verletzten Spieler im Laufe der Vorbereitung ins Mannschaftstraining einstiegen werden."

 

1 Kommentar