Reiseländer und Packtipps Reisetipps: Urlaub mit Baby im Gepäck

Mit Babys oder Kleinkindern im Gepäck ist die Reiseplanung nicht mehr ganz so einfach wie früher in trauter Zweisamkeit. Denn die Kleinsten haben ihre ganz eigenen Bedürfnisse - hier finden Sie die wichtigsten Tipps und Tricks für die Urlaubsplanung.

 

Möchten junge Familien das erste Mal gemeinsam mit dem Nachwuchs verreisen, stehen sie vor einer echten Herausforderung. Denn mit Babys oder Kleinkindern im Gepäck funktioniert die Reiseplanung nicht mehr ganz so einfach wie zuvor in trauter Zweisamkeit. Da die Kleinsten ihre ganz eigenen Bedürfnisse haben, müssen Eltern dies auch entsprechend bei der Urlaubsplanung berücksichtigen. Wir verraten, welche Reiseziele sich optimal fürs Verreisen mit Baby eignen und geben viele nützliche Tipps, was im Reisegepäck auf keinen Fall fehlen darf.

Autofahren oder fliegen? Was ist am angenehmsten für den Nachwuchs?

Europa-Reisen mit dem eigenen Auto

Knapp die Hälfte der Deutschen greift für Urlaubsreisen mit der Familie auf das eigene Auto zurück. Das liegt nicht nur daran, dass viele traumhafte Reiseziele von Deutschland aus im Grunde gleich um die Ecke liegen und die Entfernungen daher leicht zu bewältigen sind, sondern auch weil die Fahrt mit dem eigenen PKW für viele Familien mit weniger Stress verbunden ist, als beispielsweise bei einer Flugreise.

Gerade für Familien mit kleinen Kindern hat das Reisen mit dem eigenen Auto viele Vorteile:

  • Man kann Fahrt- und Pausenzeiten flexibel handhaben
  • Man ist am Urlaubsort nicht an öffentliche Verkehrsmitteln oder teure Mietwagen gebunden.
  • Im Auto gibt es im Gegensatz zum Flugzeug keine Gepäckbegrenzung. Oft fühlen sich Babys und Kleinkinder im vertrauten Auto außerdem so wohl, dass die den Großteil der Fahrt verschlafen. Das bedeutet insbesondere für Mama und Papa ein Minimum an Stress.

Sandburgen lassen sich auch an den nahen, deutschen Stränden prima bauen Foto:pixabay.com

Gut mit dem Auto erreichbare Reiseziele:

  • Die Nord- und Ostsee haben Eltern mit kleinen Kindern viel zu bieten. Hier gibt es ein breites Angebot an familienfreundlichen Ferienhäusern und Pensionen, die sich optimal für einen entspannten Familienurlaub eignen.
  • Italien zählt mit zu den familienfreundlichsten Ländern Europas. Dank der Nähe zu Deutschland ist das Reiseziel mit dem Auto außerdem optimal zu erreichen.
  • Kroatien gehört zu den Ländern mit dem saubersten Meer Europas. Mehr als 90 Prozent der kroatischen Strände bieten eine ausgezeichnete Wasserqualität. Damit steht einem ungetrübten Badespaß mit der ganzen Familie nichts im Wege.

Fernflug-Reisen mit Babys und Kleinkindern

Beim Thema Fernreisen mit Babys und Kleinkindern scheiden sich die Geister. Während die einen der Meinung sind, das sei viel zu gefährlich, sehen es andere wesentlich lockerer. Allerdings nutzen heute immer mehr Familien die Elternzeit für gemeinsame Auszeiten in fernen Ländern. Während es für Familien früher noch unheimlich anstrengend war, eine Fernreise zu machen, haben sie es heutzutage wesentlich einfacher:

  • Dank der vielen Erfahrungen und Tipps anderer Familien kann man im Vorfeld sehr gut recherchieren.
  • Urlaub in weit entfernten Reisezielen kann man bequem über das Internet buchen.
  • Reiseimpfungen für Kinder sind bereits für die Kleinsten verfügbar und werden gut vertragen. Auch das Fliegen mit Baby ist heute in den modernen Flugzeugen deutlich komfortabler. Hinzu kommt, dass sich sowohl Unterkünfte als auch Infrastruktur in vielen tropischen Ländern den europäischen Standards und Ansprüchen angepasst haben.

Familienfreundliche Flugreisen bzw. Fernreiseziele:

  • Thailand konnte sich dank seiner wachsenden Infrastruktur und der guten, medizinischen Versorgung zu einem beliebten Reiseziel mausern - gerade auch für Familien in Elternzeit. Das Land kann nicht nur mit niedrigen Hotelpreisen punkten, sondern auch mit kilometerlangen Sandstränden und warmen Wassertemperaturen, die einen traumhaften Badeurlaub garantieren.
  • Wer nicht so weit fliegen möchte, der ist auf den Kanaren optimal aufgehoben. Vor allem in der Nebensaison sind die Urlaubspreise günstig und das Hotelangebot für Familien mit Kindern ist groß.
  • Auch in Griechenland können junge Familien außerhalb der Schulferien viele Schnäppchen finden, um den Geldbeutel während der Elternzeit zu schonen. Angenehme Temperaturen, um mit Baby zu verreisen

Egal wohin die Reise mit Baby oder Kleinkind geht - am wichtigsten ist es immer, dass die Bedürfnisse des Nachwuchses an erster Stelle stehen. Ein kleines Kind braucht Zeit, um sich an seine neue Umgebung zu gewöhnen. Aus diesem Grund ist es wichtig, neben Schmusen und Spielen regelmäßige Ruhephasen sowie feste Essenszeiten und einen festen Schlafrhythmus einzuplanen.

Welche Utensilien fürs Baby dürfen im Gepäck auf keinen Fall fehlen?

Ungetrübter Badespaß? Nur, wenn alles nötige im Reisegepäck steckt! Foto:pixabay.com

Um im Urlaub alle Utensilien für den Nachwuchs leicht verstauen und tragen zu können, kann man zum Beispiel eine geräumige Wickeltasche mit wasserdichtem Boden und einem Schulterriemen verwenden. Sollten Mama und Papa für die bevorstehende Reise noch funktionale Ausstattung und passende Outfits für einen gelungenen Badeurlaub mit Baby benötigen, werden sie auf jeden Fall bei vertbaudet fündig.

Eine längere Reise mit Baby erfordert in jedem Fall eine sehr gute Vorbereitung. Eltern sollten daher idealerweise schon einige Tage vorher mit dem Packen anfangen. Auf der Packliste sollten unbedingt folgende Dinge stehen:

- Windeln

- Feuchttücher

- Faltbare Wickelunterlage

- Babydecke

- Wiederverschließbare Plastiktüten für volle Windeln, bekleckerte Lätzchen und Co.

- Hautlotion

 - Wundschutzcreme

- Papiertaschentücher

- Ersatzschnuller

- Baby-Spielzeug bzw. Lieblings-Plüschtier

- Lätzchen

- Schwimmwindel

- Badekleidung mit UV-Schutz

- Waschlappen/Einmalwaschlappen

- Wechselkleidung

- Ggf. Milchpumpe

- Fläschchen

- Sonnenhut und Sonnencreme (mind. LSF 50)

- Babynahrung (Milchpulver oder Breigläschen)

- Wasser, Tee oder Saft

- Plastiklöffel

- Notfallmedikamente

- Babytrage

- Faltbarer Buggy

- evtl. Tragetuch

Advertorial - was ist das?

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading