Reinbolds laden ein Fischessen im Franziskaner: Zünftiger Promi-Treff mit Baby-Glück

So war das 53. traditionelle Fischessen im Franziskaner in München... Foto: BrauerPhotos

Beim traditionellen Fischessen im Franziskaner verkünden Mathias Reinbold (33) und Ehefrau Anastasia (35), dass sie heuer ein Baby erwarten. Die AZ zeigt die Bilder der Promis.

 

Es gibt sie also doch noch: Feste, die gefeiert werden – ohne, dass irgendein Produkt beworben wird oder man am Eingang ein deppertes Bandl blutabschnürend ums Handgelenk gebunden bekommt. Das Fischessen im Franziskaner zum Start in die Fastenzeit hat Tradition, keinen Marketing-Hintergrund.

Und das wirkt sich extrem wohltuend auf den Gästemix aus. Die 800 Menschen sind hier, weil sie gern gut essen und trinken (und dafür auch selbst bezahlen können). Viele von ihnen sind prominent und/oder sehr reich, gehören zur Münchner Gesellschaft, wissen und genießen das, ohne es aber selbstverliebt vor sich herzutragen.

Überpünktlich um 18 Uhr stürmen die Gäste den Franziskaner, begrüßen Hausherr Edi Reinbold (mit Ehefrau Petra) und seinen älteren Sohn Mathias, dessen Frau Anastasia ständig Streicheleinheiten bekommt. Ihr Babybauch ist nicht mehr zu übersehen. Der AZ sagt sie: "Ich bin im sechsten Monat schwanger. Wir freuen uns wahnsinnig! Es wird ein Mädchen."

Das Fischessen vereint die unterschiedlichsten Promis. Neben schwangeren Wirtefrauen sind fröhliche Schlagersänger da, junge Wilde, steinreiche Unternehmer und mächtige Strippenzieher. Im Franziskaner dabei: Pharma-Multi-Millionär Willi Beier, der neue Wiesn-Chef Clemens Baumgärtner, Gastro-Liebling Ugo Crocamo mit seiner Verlobten Melli, Wolfgang Seybold, und Victor "Peanuts" Erdmann, der sich beschwerte, dass er nicht im Studentensaal einen Platz bekommen hat.

Die Bilder vom Fischessen im Franziskaner finden Sie in unserer Fotostrecke.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading