Reihenweise Entlassungen in 3. Liga TSV 1860: Schon der Siebzehnte! Löwen-Kontrahent Fortuna Köln feuert Trainer

Bei Fortuna Köln entlassen: Tomasz Kaczmarek. Foto: imago/foto2press

Fortuna Köln stellt Trainer Tomasz Kaczmarek frei - mitten im Abstiegskampf. Es ist schon die siebzehnte Trainerentlassung in der Dritten Liga in dieser Saison.

 

München/Köln - Es ist bereits die siebzehnte Trainerentlassung in der Dritten Liga in dieser Saison! 

Fußball-Drittligist Fortuna Köln hat sich nach dem Absturz auf einen Abstiegsplatz von Trainer Tomasz Kaczmarek getrennt. Nachfolger wird Oliver Zapel, der in der 3. Liga bereits Sonnenhof Großaspach und als Nachfolger von Florian Kohfeldt die 2. Mannschaft von Werder Bremen trainiert hat.

Fortuna Köln: "Unsere letzte Patrone"

"Der Trainerwechsel ist unsere letzte Patrone", erklärte Geschäftsführer Michael W. Schwetje am Montag. Der 51 Jahre alte Zapel sei "die richtige Wahl für diese Mission".

Der 34 Jahre alte Kaczmarek war erst Ende Oktober verpflichtet worden, nachdem Uwe Koschinat nach sieben Jahren bei der Fortuna zum Zweitligisten SV Sandhausen gewechselt war. Nach dem 1:1 am Samstag gegen Unterhaching belegt die Fortuna vier Spieltage vor dem Saisonende Rang 17.

Kaczmarek holte in 21 Spielen 21 Punkte und blieb zuletzt sieben Spiele lang sieglos. In dieser Saison waren bereist 16 Kollegen vor ihm gefeuert worden - einzig beim KFC Uerdingen mussten drei Trainer gehen.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading