Regensburger Fortbildungseinrichtung Amok-Drohung: 34-Jähriger wollte Freundin töten

Dieser Mann hat in einer Regensburger Fortbildungseinrichtung mit einem Amok-Lauf gedroht. Foto: dpa

In einer Schule in Regensburg droht ein 34-Jähriger, seine Freundin und sich selbst umzubringen. Nach einer Fahndungsaktion kann die Polizei den Mann festnehmen.

 

Regensburg - Ein 34-Jähriger ist nach einer Morddrohung im oberpfälzischen Regensburg festgenommen worden. Der Mann drohte am Mittwochnachmittag seiner Ex-Freundin und mehreren Anwesenden in einer Regensburger Fortbildungseinrichtung damit, zunächst sie und später sich selbst umzubringen, wie die Polizei mitteilte. Eine Waffe trug der Mann offenbar nicht bei sich.

Die Ex-Freundin informierte schließlich die Polizei, die eine Fahndung einleitete. Noch am Mittwochabend nahm die Polizei den offenbar psychisch kranken Mann am Regensburger Hauptbahnhof fest. Er leistete keinen Widerstand und wurde in eine Fachklinik eingewiesen.

 

0 Kommentare