Reaktionen zu seinem Tod Sally Field: Burt Reynolds "ist Teil meines Herzens, solange ich lebe"

Burt Reynolds und Sally Field waren zusammen in "Ein ausgekochtes Schlitzohr" zu sehen Foto: Smp/Globe Photos/ImageCollect

Der Tod von Burt Reynolds hat Hollywood erschüttert. Zahlreiche Promis gedenken seiner, darunter Sally Field und Arnold Schwarzenegger.

Hollywood-Legende Burt Reynolds ist am 6. September überraschend im Alter von 82 Jahren gestorben. Das bestätigte sein Manager dem "Hollywood Reporter". Sein Herz habe aufgehört zu schlagen. "Meine Jahre mit Burt werde ich nie vergessen. Er ist Teil meiner Geschichte und meines Herzens, solange ich lebe", erklärte Sally Field (71) in einem Statement gegenüber dem "People"-Magazin.

Die beiden Schauspieler lernten sich bei den Dreharbeiten zu "Ein ausgekochtes Schlitzohr" kennen und lieben. Sie drehten insgesamt vier Filme zusammen und waren an die fünf Jahre ein Paar, ehe ihre Beziehung 1982 in die Brüche ging. Im Jahr 2015 sagte Reynolds in einem Interview mit "Vanity Fair", dass er Field immer noch liebe und vermisse. Er bezeichnete sie als "die Liebe meines Lebens". Nicht nur bei Field hat der Tod von Burt Reynolds Bestürzung und Trauer ausgelöst.

"Es gibt nur einen Burt Reynolds"

"Burt Reynolds war einer meiner Helden", twitterte etwa Arnold Schwarzenegger (71). "Er war ein Pionier", lobte ihn der gebürtige Österreicher. Reynolds habe gezeigt, wie man es schaffe, vom Sportler zum bestbezahlten Schauspieler zu werden und ihn "immer inspiriert". Zudem lobte er Reynolds' "großartigen Sinn für Humor".

Auch Sylvester Stallone (72) erinnerte sich an den "großartigen Sinn für Humor" von Reynolds. Er veröffentlichte auf Instagram ein Foto, auf dem er mit ihm zu sehen ist. "Ein trauriger Tag, mein Freund Burt Reynolds ist gestorben", so Stallone. Er habe es genossen, mit ihm Zeit zu verbringen.

Country-Ikone Dolly Parton (72) drehte einst "Das schönste Freudenhaus in Texas" (1982) mit Burt Reynolds. Sie schrieb via Instagram: "Du wirst immer mein liebster Sheriff sein, ruhe in Frieden, mein kleiner Kumpel, ich werde dich immer lieben".

Schauspielerin Kate Hudson (39) postete auf Instagram ein Foto, das sie als Kind auf dem Arm von Mama Goldie Hawn (72) zeigt, daneben sitzt Burt Reynolds. Ihr Kommentar: ein gebrochenes Herz als Emoji. Auch ihre Mutter meldete sich zu Wort. "Es gibt nur einen Burt Reynolds. Einen! Ich habe unsere gemeinsame Zeit, unser Lachen und den Spaß genossen. Nun werden die Engel über deine albernen Witze lachen [...]", schrieb Hawn zu einem Foto, das sie und Reynolds in inniger Umarmung zeigt.

Tennis-Ikone Boris Becker (50) bezeichnete Reynolds auf seinem Twitter-Account "als eine der letzten Ikonen Hollywoods".

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null