#readHappy Pharrell Williams spendet armen Kindern Bücher

Pharrell Williams spendet für den guten Zweck Foto: Joel Ryan/Invision/AP

Pharrell Williams ist der Überzeugung, dass jedes Kind es verdient, die Freuden des Lesens zu erleben. Darum spendet er nun 50.000 Bücher an Familien mit geringem Einkommen.

 

New York - Pharrell Williams (42, "Come Get It Bae") liegen Kinder am Herzen. Wie unter anderem die "New York Post" berichtet, hat sich der Musiker mit der Non-Profit-Organisation "FirstBook" zusammentagen, um bis zu 50.000 Bücher an Familien mit geringem Einkommen zu spenden. Die Kampagne soll unter dem Titel "Happy" laufen. Unter dem neuen Hashtag #readHappy können junge Leser über ihre Lesefreuden berichten. "Jedes Kind auf der Welt, hat es verdient, die Freuden des Lesens zu erleben", heißt es von Williams selbst.

Ebenfalls mit an Bord ist demnach der Penguin Verlag, indem in Kürze ein eigenes Buch des Sängers erscheinen wird. Unter dem Titel "Happy" zeigen darin Kinder der ganzen Welt auf Fotografien, was Freude für sie bedeutet. Das Buch trägt denselben Titel wie Williams Mega-Hit aus dem Jahr 2014.

 

 

0 Kommentare