Raubserie in L.A. geht weiter Jason Derulo wird Opfer eines Überfalls

In Los Angeles leben viele Promis - und das zieht wohl auch viele Diebe an. Jason Derulo ist nur das jüngste Opfer einer großen Einbruchsserie.

 

Die Reihe wird immer länger! Nun hat es auch Jason Derulo (28, "Swalla") erwischt. Sein Haus in Los Angeles wurde ausgeraubt, wie das US-Promi-Portal "TMZ" berichtet. Der Popstar sei zum Zeitpunkt des Überfalls allerdings nicht zu Hause gewesen. Ein Mitarbeiter von Derulo habe den Einbruch bemerkt, als er am Freitagnachmittag dessen Haus betrat. (Das Album "Everything Is 4" von Jason Derulo können Sie hier bestellen)

Die Polizei ermittelt nun in dem Fall, will sich bisher aber noch nicht dazu äußern, wie der Einbruch von statten gegangen ist und was exakt gestohlen wurde. Um letzteres zu ermitteln, müssen die Beamten ohnehin warten, bis Derulo wieder in Los Angeles ist, um eine Bestandsaufnahme zu machen.

Derulo ist nicht das erste prominente Einbruchsopfer in diesem Jahr. Auch Demi Lovato, Kendall Jenner, Drake, Alanis Morissette und Nicki Minaj hatten schon ungebetene Gäste in ihren vier Wänden.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading