Ratenzahlung Doherty will 30.000 Euro Geldstrafe abzahlen

Pete Doherty. Foto: dpa
 

Der britische Musiker Pete Doherty will seine Geldstrafe bei der Berliner Justiz abstottern.

Berlin - Es liege ein Ratenzahlungsgesuch des Musikers vor, sagte der Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft, Martin Steltner, am Mittwoch auf dapd-Anfrage. Der Sänger müsse aber weiterhin mit einem Haftbefehl rechnen, sollte er nicht zahlen.

Bislang liege aber noch kein Haftbefehl vor. Die Geldstrafe in Höhe von 30.000 Euro war verhängt worden, weil der Ex-Freund von Supermodel Kate Moss im Dezember 2009 im Vollrausch vor einer Berliner Szenekneipe randaliert und ein Auto beschädigt hatte.

 

0 Kommentare