Radfahrer schwer verletzt 17-Jähriger missachtet Vorfahrt und wird von Pkw erfasst

Der Schüler kam mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus. (Symbolfoto) Foto: dpa/picture-alliance

Am Samstagabend ist es in Waldtrudering zu einem Zusammenprall zwischen einem Radlfahrer und einem Pkw gekommen.

 

München - Am Samstag war ein 17-jähriger Schüler mit dem Fahrrad gegen 21.20 Uhr in der Edeltraudstraße in Waldtrudering unterwegs. An der Kreuzung zur Florastraße wollte er geradeaus weiterfahren, achtete dabei jedoch nicht mehr auf den Verkehr. Dadurch übersah er einen zur gleichen Zeit auf der Florastraße fahrenden Pkw.

Die 49-jährige Münchnerin am Steuer des Wagens wollte die Kreuzung überqueren. Der Schüler fuhr, ohne auf die Vorfahrt des Pkw zu achten, auf die Florastraße, fuhr gegen den rechten Kotflügel des Pkw und stürzte.

Wie die Polizei außerdem mitteilte, sei nach erstem Ermittlungsstand die Beleuchtung am Fahrrad nicht eingeschaltet gewesen. Durch den Unfall erlitt der 17-Jährige, der keinen Fahrradhelm getragen hatte, schwere Kopfverletzungen. Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

 

14 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading