Protest in Ankerzentrum Corona-Demonstranten attackieren Polizei - Beamter wird gebissen

Bei Protesten gegen die Corona-Maßnahmen wurden Polizisten von Bewohnern eines Ankerzentrums attackiert. (Symbolbild) Foto: Friso Gentsch/dpa

Bei einer Corona-Demonstration in einem Ankerzentrum sind Einsatzkräfte der Polizei durch Bewohner attackiert worden. Ein Beamter wurde von einem Protestler gebissen.

 

Geldersheim - Bei Demonstrationen gegen die Corona-Quarantänemaßnahmen ist in einem Ankerzentrum in Geldersheim (Landkreis Schweinfurt) ein Polizist durch einen Biss in den Oberschenkel leicht verletzt worden. 16 Bewohner wurden Polizeiangaben zufolge in Gewahrsam genommen.

Nachdem es am Montagmorgen bereits friedliche Proteste von rund 60 Bewohnern der Einrichtung gegeben habe, habe der Sicherheitsdienst am Nachmittag erneut die Polizei alarmiert. Bewohner hätten die Essensausgabe boykottiert und Unbeteiligten ihre Essenspakete entrissen.

Bei der Ankunft der Polizei seien rund 30 Bewohner auf die Beamten losgegangen, teilte ein Sprecher mit. Die Polizei setzte Schlagstöcke und Pfefferspray ein.

 

13 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading