Promi ruft berühmten Satz Danni Büchner: Prügel-Geständnis im Dschungelcamp schockiert TV-Zuschauer

Ranger holen Danni Büchner aus der Dschungelprüfung. Sie ist verängstigt und zittert am ganzen Körper... Foto: TV NOW

Die große Danni-Show geht weiter. Die Witwe von Jens Büchner patzt zwar in der Dschungelprüfung und ruft "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus", sorgt aber auch für Gänsehaut-Momente bei den Millionen vor den TV-Bildschirmen. Daniela Büchner spricht über schreckliche Prügel-Erlebnisse...

 

Im "Gefahrstuhl" wäre es für Danni Büchner zu schnell nach unten gegangen! In drei Etagen sollte die 41-Jährige zwischen Pythons, Ratten, Spinnen und Kakerlaken nach elf Sternen suchen. Doch Danni schreit, heult und bricht die gleich Dschungelprüfung ab. Sie schluchzt bitterlich: "Ich kann das nicht. Ich bin ein Star, holt mich hier raus." Das Ergebnis: Null Sterne!

Nach Tod von Ehemann wurde Daniela Büchner verprügelt

Die TV-Zuschauer schickten Danni bislang jeden Tag in eine Ekel-Prüfung. Viele sind von ihrer Jammerei genervt, andere kritisieren ihre permanente schlechte Laune und den nicht vorhandenen Promi-Status. Erneut zeigt sich die Fünffachmutter von ihrer verletzlichen Seite und berichtet Claudia Norberg von ihrer tragischen Leidensgeschichte. Ihr Vater war ein gewalttätiger Alkoholiker: "Das war so schlimm. Wir haben immer mitbekommen, wenn er unsere Mutter verprügelt hat, da mussten wir immer zugucken. Deshalb wollte ich nie, dass meine Kinder merken, wenn es mir scheiße geht oder ich verprügelt werde – aber sie haben es bei mir auch mitbekommen." Der Papa ihrer ältesten drei Kinder ist 2009 sehr jung verstorben, so Danni zu Claudia. "Ich habe fünf Kinder und beide Väter sind tot. Und dann gibt es Leute, die mich Schwarze Witwe nennen…", sagt sie ungläubig.

Dschungelcamp: Büchner-Witwe war psychisch krank

Bevor die Blondine Jens Büchner (†2018) kennenlernte, gab es einen anderen Mann, der Danni physisch und psychisch verletzt hatte. Danni schockt Mitcamperin Claudia und auch die TV-Zuschauer: "Der hat mich beschimpft, bespuckt, auch mal geschlagen, sodass ich krank wurde. Manchmal dachte ich: 'Du musst dich umbringen.' Das war wie Borderline. Ich war psychisch krank. Ich habe mich so stark geschlagen, dass ich Beulen und blaue Flecken hatte. Mit dem Typen ging das sechs, sieben Jahre. Das war so schlimm damals." Ihre Kinder versorgten Beulen und blutige Wunden mit einem nassen Waschlappen und spendeten ihr Trost. 

Erst als sie 2015 ihr Liebes-Glück mit Jens Büchner fand, ging es Danni besser: "Er war mein absoluter Seelenbalsam, er war so besonders. Bei ihm durfte ich so sein, wie ich bin." Sechs Monate später zogen die beiden mit Dannis drei Kindern nach Cala Millor (Mallorca). 2016 wurde das Paar Eltern von Zwillingen und heiratete im Juni 2017. 2018 gingen Danni und Jens Büchner ins "Sommerhaus der Stars".

Zuschauer wählen Elena Miras und Daniela Büchner in Dschungelprüfung

Sonja Zietlow und Daniel Hartwich erwarten am Mittwoch erneut Elena Miras und Daniela Büchner in der Dschungelprüfung. Die beiden hatten die meisten Anrufe beim Telefon-Voting der Zuschauer.

Lesen Sie auch: Wie berechenbar sind die Dschungelcamper? Ein PR-Manager macht den Check

 

5 Kommentare