Promi-News aus Hollywood Gillian Anderson posiert nackt mit totem Aal

Gillian Anderson zeigt vollen Körpereinsatz Foto: Twitter/@GillianA

Wenn es um den guten Zweck geht, lassen die Promis gerne mal alle Hüllen fallen. Gillian Anderson geht allerdings noch einen Schritt weiter. Um auf die Überfischung in den europäischen Gewässern aufmerksam zu machen, legte sich der ehemalige "Akte X"-Star einen toten Aal um die nackten Schultern.

 

London - Für einen guten Zweck ließ Schauspielerin Gillian Anderson (45) jetzt nicht nur alle Hüllen fallen, sie legte sich sogar einen toten Fisch um die Schultern. Für die Kampagne "Fishlove", die auf die Überfischung in europäischen Gewässern aufmerksam machen soll, zeigte die Schauspielerin vollen Körpereinsatz.

Splitterfasernackt posierte der ehemalige "Akte X"-Star vor der Kamera. Ihre Brüste werden dabei von einem toten Aal überdeckt. Unterstützt wird die 45-Jährige von vielen weiteren Stars. Jerry Hall ließ sich gemeinsam mit ihrer Tochter Elizabeth Jagger ablichten und auch Oscar-Preisträger Ben Kingsley und die französische Schauspielerin Melanie Laurent posierten mit toten Meeresbewohnern.

 

1 Kommentar