Promi-Bild des Tages Emma Watson kämpft für Frauen

Emma Watson kämpft leidenschaftlich für Frauenrechte Foto: Instagram.com/emmawatson

Emma Watson feiert den Internationalen Frauentag

 

Emma Watson (28, "The Circle") setzt sich bekanntermaßen leidenschaftlich für Frauenrechte ein. In ihrem neuesten Post auf Instagram wünscht sie ihren Followern folgerichtig einen schönen "Internationalen Frauentag". Egal, ob nun gerade "marschiert, getanzt, sich erhoben, sich widersetzt, protestiert, gestreikt, verbündet oder gefeiert" wird. 2014 war Watson sogar Frauenrechtsbotschafterin der UN und hielt im selben Jahr eine bewegende Rede, in der sie sich für Frauen stark machte. Aktuell unterschrieb sie, zusammen mit 76 anderen öffentlichen Größen, einen offenen Brief. Dieses Schreiben fordert weltweit Regierungen auf, die Sicherheit und Unterstützung für Frauenrechtskämpferinnen zu gewährleisten, wie der "Guardian" berichtet.

Auf ihrem Bild steht Watson, offenbar bei sich zu Hause, barfuß auf einem Teppich. Einen Arm streckt sie in Gewinnerpose nach oben, in dem anderen hält sie einen Bund Lilien. Die Blumen wählte sie wohl nicht willkürlich: symbolkräftig steht die Lilie unter anderem für Weiblichkeit. Die Fans sind begeistert: "Danke, dass du eine meiner größten Inspirationen bist, Emma.", schreibt eine weibliche Userin.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading