Projekt in Bogenhausen Babyklappe für Hunde

Seit zwei Jahren gibt es in Bogenhausen eine Welpenklappe für ungewollte Hundebabys. Das klobige Lastenfahrrad steht an der Prinzregentenstraße. Foto: Konstanze Faßbinder

Seit zwei Jahren hat das Viertel an der Prinzregentenstraße eine anonyme Annahmestelle für ungewollte Hundebabys. Es werden keine Fragen gestellt und die Hunde bekommen sofort Hilfe.

 

Bogenhausen - Die Kiste rettet Leben, Hundeleben. Wenn auf dem Handy von Tierpsychologe Kevin Harris eine SMS eingeht, dann heißt es Welpenalarm! Spätestens eine halbe Stunde später ist er an dem hölzernen Kasten an der Prinzregentenstraße 91 mit der Klappe – und rettet einem Hundebaby das Leben. Ob bei Tag oder Nacht.

Der 43-jährige Kevin Harris hat in München die erste Babyklappe für Hunde eingerichtet. Vor rund zwei Jahren stellte er die Kiste in Bogenhausen auf. Alleine im ersten Monat lagen vier kleine Hundebabys in der Kiste. Ältere, schwer vermittelbare Hunde sollen natürlich nicht zur Kiste gebracht werden.

Die Welpen aus der Klappe werden dann von dem Tierpsychologen weitervermittelt - kostenlos. Und die Hunde werden auch nicht weiterverkauft. Kevin Harris nimmt sich viel Zeit bei der Auswahl neuer Herrchen.

Das klobige Lastenfahrrad mit der Holzkiste für Hundewelpen steht in der Prinzregentenstraße 91 vor der Firma „Dog Consulting“ von Kevin Harris. Wird etwas in die Kiste gelegt, erhält der Tierpsychologe eine SMS und macht sich auf zur Welpenklappe.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading