"Probleme an der Symphyse" TSV 1860: Löwe Aaron Berzel fällt gegen Münster aus, Nico Karger ist wieder fit

Kam 2017 vom SV Elversberg zum TSV 1860: Aaron Berzel. Foto: sampics/Augenklick

Nico Karger hat seine Adduktorenprobleme überwunden. Ein anderer Löwe wird dagegen für den TSV 1860 gegen Preußen Münster sicher nicht spielen können.

München - Ein Defensivalternative kann nicht. Zwei Offensivkräfte sind dagegen beim Heimspiel des TSV 1860 gegen Preußen Münster am Samstag (14 Uhr, live im BR und im AZ-Liveticker) einsatzbereit. Konkret: Aaron Berzel kann nicht spielen, Nico Karger kehrt zurück - und Stefan Lex hat sich zuletzt nicht ernster verletzt.

TSV 1860: Aaron Berzel ist angeschlagen

"Er hat Probleme an der Symphyse, das strahlt in die Adduktoren aus. Daraus resultierend hat er Probleme an den Bauchmuskelansätzen. Er wird jetzt zwei Wochen ausfallen, das ist sicher. Wir wollen aber auch kein Risiko eingehen", sagte Löwen-Trainer Daniel Bierofka über Berzel: "Es macht jetzt keinen Sinn, ihn mit Schmerzmitteln vollzupumpen und spielen zu lassen. Dann fällt er uns womöglich noch länger aus. Ich denke, dass er in zwei Wochen wieder spielen kann."

Bitter für den 26-Jährigen: Der "Aggressive Leader" hatte sich jüngst über mangelnde Einsatzzeiten beschwert. Lex, der muskuläre Probleme im Beinbeuger hatte, hat sich dagegen bei der jüngsten Auswärtsniederlage bei Sonnenhof Großaspach nicht ernster verletzt. Und Angreifer Karger hat seine Adduktorenprobleme überwunden.

Bierofka: "Lex ist auch fit"

"Nico (Karger, d. Red.) könnte wieder spielen. Er ist in einem Zustand, in dem er auf jeden Fall wieder im Kader ist. Ob ich ihn dann gleich wieder von Beginn an einsetze, das werde ich sehen. Er war jetzt drei Wochen verletzt aber er ist auf jeden Fall eine Option, die ich bringen kann", erzählte der 40-jährige Bierofka: "Lex ist auch fit, Benny (Benjamin Kindsvater, d. Red.) ebenfalls. Es waren zum Glück nur kleinere Wehwehchen, die wir relativ schnell wieder in den Griff bekommen haben."

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading