Pro gewonnenen Löwen-Punkt gibt's 150 Euro Weltkrebstag: Tolle Spenden-Aktion von Ex-Löwe Volland

Anlässlich des Weltkrebstags spendet der ehemalige Löwe Kevin Volland 150 Euro für jeden Punkt, den der TSV in der Rückrunde erspielt. Foto: facebook.com/vollandkevin

Super Aktion vom ehemaligen Löwen Kevin Volland: Für jeden Punkt, den der TSV 1860 in der Rückrunde erspielt, spendet der Profi 150 Euro an eine Stiftung, die krebskranken Kindern hilft. Anlass ist der Weltkrebstag am Donnerstag.

 

München - Wenn das mal keine zusätzliche Motivation ist: Neben der von Sportvorstand Kreuzer im Winter verstärkten Mannschaft, die in den ersten Test durchaus einen verbesserten Eindruck machte, hat nun ein prominenter Ex-Löwe eine tolle Aktion gestartet. Kevin Volland hat anlässlich des internationalen Weltkrebstages angekündigt, 150 Euro pro Punkt zu spenden, den die abstiegsbedrohten Sechzger in der Rückrunde erspielen.

Vollands jetziger Teamkollege bei der TSG Hoffenheim, Pirmin Schwegler, hat vor 25 Jahren selbst den Krebs besiegt und macht auf das Schicksal vieler Kinder und Jugendlicher aufmerksam, die ebenfalls an Krebs leiden.

Und weil Kevin Volland offensichtlich immer noch viel an seinem Ex-Klub liegt, wählt er die Löwen als Geldbringer. Bleibt also zu hoffen, dass die Mannschaft diese gute Spenden-Aktion als zusätzlichen Ansporn nimmt, in der Rückrunde so viele Punkte wie möglich zu erspielen – was nicht nur für den Klassenerhalt wichtig wäre, sondern so auch viel Geld für die Stiftung bringen würde.

 
 

Heute ist Weltkrebs-Tag! Da die TSG 1899 Hoffenheim schon zwei meiner Kollegen gewählt haben, spende ich für Pirmin...

 

5 Kommentare