Wertvolle Löwen Marktwert-Analyse von 1860: Wer gewinnt, wer verliert

Die Mannschaft der Löwen in der Saison 2016/17. Natürlich noch ohne die Winterzugänge. Foto: Augenklick/Rauchensteiner

Fußballer werden an ihren Leistungen gemessen - und an ihrem Marktwert. Das Portal Transfermarkt.de hat die Marktwerte der Spieler angepasst. Hier erfahren Sie, was die einzelnen Löwen jetzt wert sind.

 

München - Das Fußball-Portal Transfermarkt.de hat die Marktwerte der zweiten Bundesliga nochmals angepasst. Insgesamt wurden die Marktwerte von 37 Spielern bearbeitet. Im Vergleich zur letzten Aktualisierung im Januar ist Stefan Aigner der große Verlierer. Durch die inkonstante und durch Verletzungen geprägte Saison verliert der Ur-Löwe 500.000 Euro an Marktwert. Dieser wird nun auf 2 Millionen Euro geschätzt. Im Sommer wechselte Aigner für 3 Millionen Euro von Frankfurt nach München.

Insgesamt wurden acht Löwen neu bewertet. Felix Uduokhai, Lumor und Romuald Lacazette machen alle im Gegensatz zu Aigner einen Sprung nach oben. Bei allen wurde der Marktwert um 40 Prozent auf 700.000 Euro angepasst.

Transfermarkt.de stellt immer die angepassten Marktwerte der Fußballprofis vor. Wer hat sich durch gute Leistungen einen höheren Marktwert erspielt, und wer hat sich durch bescheidene Auftritte ins Abseits geschossen? Wir zeigen Ihnen in unserer Bilderstrecke, wie sich die Marktwerte der Löwen-Spieler entwickelt haben.

 

1 Kommentar