Positiv getestet Bundespolizei am Flughafen: Vier Beamte mit Corona infiziert

Bei vier Beamten der Bundespolizei am Flughafen wurde das Coronavirus nachgewiesen. Foto: Matthias Balk/dpa

Am Münchner Flughafen sind vier Beamte der Bundespolizei positiv auf Corona getestet worden. Mehrere Kontaktpersonen wurden ermittelt.

 

München - Vier Beamte der Bundespolizeiinspektion am Münchner Flughafen sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das bestätigte Bundespolizeisprecher Christian Köglmeier der AZ auf Nachfrage. Zuvor hatte die "Bild" von den Infektionen berichtet.

"Den Kollegen geht es aber den Umständen entsprechend gut", so Köglmeier. Man habe sofort die entsprechenden Gesundheitsbehörden informiert und die erforderlichen Schritte eingeleitet. Köglmeier: "Mehrere Kontaktpersonen wurden identifiziert und in Quarantäne geschickt."

Positiver Corona-Test bei Bundespolizei am Flughafen

Der positive Test sei bereits vor rund 14 Tagen erfolgt. Die Einsatzfähigkeit der Bundespolizei am Flughafen sei durch den Coronavirus-Fall aber nie gefährdet gewesen, so Köglmeier.

Am Münchner Flughafen arbeiten rund 1.500 Beamte der Bundespolizei.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading