Pop-Sängerin und Fußball-Star Werden Shakira und Gerard Piqué mit Sex-Video erpresst?

 

Shakira und Gerad Piqué stehen womöglich unter Druck. Medienberichten zufolge wird das Glamour-Paar derzeit erpresst. Das angebliche Pfund in der Hand eines Ex-Angestellten: ein privates Sex-Video.

Die Stars und ihre schlüpfrigen privaten Aufnahmen... Möglicherweise gibt es nun den nächsten Skandal: Wie das spanische Nachrichtenportal "Diario Vasco" berichtet, werden die Sängerin Shakira (38, "Don't Bother") und ihr Ehemann, der Fußball-Star Gerard Piqué (28), derzeit erpresst. Angeblich soll ein ehemaliger Mitarbeiter im Besitz eines Videos sein, das private und vor allem sehr anzügliche Handlungen zeigt. Konkret: Es soll sich um einen Sex-Film der beiden handeln.

Der Ex-Hausangestellte des Promi-Paares verlangt demnach einen siebenstelligen Betrag, ansonsten droht er mit dem Verkauf des Videos. Zumindest für Shakira ist diese Situation nicht unbedingt neu: Bereits 2012 soll sie von einer Putzfrau erpresst worden sein. Damals stand für Nacktbilder die Summe von 250.000 Euro im Raum.

 

 

0 Kommentare