Polizeieinsatz in Haidhausen Ans Bein gepinkelt

Nach einer Pinkel- und der darauf folgenden Faust-Attacke am Ostbahnhof schritt die Bundespolizei ein. Foto: Bundespolizei

Am Samstagmorgen schlug am Münchner Ostbahnhof ein 21-Jähriger einen 19-Jährigen. Der Grund: "Er hatte ihm ans Bein uriniert", so die Bundespolizei.

 

Haidhausen - Mehrere Personen aus dem Hunsrück waren gegen 6.35 Uhr am Bahnsteig 1. Aus bislang unbekannten Gründen urinierte ein 19-Jähriger seinem Bekannten ans Bein.

Dieser schlug dem Biesler nach verbaler Attacke mit der Faust ins Gesicht. Der Geschädigte zog sich beim Sturz auf den Boden Schürfwunden an der Hüfte sowie durch den Faustschlag eine blutige Lippe zu.

Beim Schläger wurden 2,4 Promille, beim Pinkler 1,6 Promille Atemalkohol gemessen. Den 21-Jährigen aus Michelbach/Rheinland-Pfalz erwartet nun eine Strafanzeige wegen Körperverletzung.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading