Polizeieinsatz in Feldmoching Stein gegen S-Bahn

Die Scheibe der S-Bahn ging durch den Steinwurf zu Bruch. Foto: Bundespolizei

Am Ostermontag entstand an einer S1 am Haltepunkt Feldmoching ein Sachschaden von rund 500 Euro, als ein 15-Jähriger eine stadteinwärts fahrende S-Bahn mit einem Stein bewarf.

 

Feldmoching - Dabei traf der Jugendliche kurz vor dem Haltepunkt mit einem massiven Stein gegen 18.30 Uhr die Seitenscheibe der S-Bahn. Der Täter flüchtete zunächst.

Über den jüngeren Bruder, der sich in der Nähe aufhielt, konnte der Jugendliche jedoch ermittelt, in der Nähe angetroffen und anschließend den Eltern übergeben werden.

Die Bundespolizei hat Ermittlungen wegen Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und Sachbeschädigung eingeleitet.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading