Polizeieinsatz im "Kingdom Parc" Mühldorf: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim?

Polizei und Rettung im Flüchtlingsheim. Die Bilder von der Einsatz-Nacht. Foto: fib-ess.de

Am Samstagabend artete eine Auseinandersetzung im Flüchtlingsheim in Mühldorf in einer Schlägerei aus. Die Sicherheitskräfte mussten die Polizei zu Hilfe holen. Es gab Verletzte.

 

Mühldorf – Wie mehrere Lokalmedien berichten, ist es in der Auffangstelle in Mühldorf am Inn am frühen Samstagabend zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen mehreren Flüchtlingen gekommen. Gerüchte über eine "Massenschlägerei" verbreiteten sich, die die Polizei im Nachhinein jedoch dementierte.

Fest steht wohl, dass sich zwei Asylbewerber unterschiedlicher Herkunft gegen 19.15 Uhr in die Haare bekommen hatten. Das Gerangel spitzte sich zu, immer mehr Flüchtlinge bezogen Stellung und ließen die Fäuste fliegen. Zwei Beteiligte sollen verletzt worden sein. Eine Frau, die ins Getümmel geraten war stürzte hart.

Warum genau der Streit ausbrach ist wegen der Sprachbarrieren noch nicht bekannt. Polizei und Heim-Verantwortliche bemühen sich um Dolmetscher, um die Gewalt-Eskalation aufzuklären.

 

6 Kommentare