Polizei sucht Zeugen Schlag mit Flasche: Mann liegt schwer verletzt im Alten Botanischen Garten

Die Polizei vermutet als Tatort eine der Bänke im Alten Botanischen Garten. (Archivbild) Foto: Niklas Braun

Am Donnerstagmorgen hat ein unbekannter Zeuge im Alten Botanischen Garten einen schwerverletzten Mann gefunden. Die Kopfverletzung stammt laut Polizei wohl von einem Schlag mit einer Flasche.

 

Maxvorstadt - Schockierender Vorfall im Alten Botanischen Garten: Eine bislang unbekannte Person meldete am Donnerstagvormittag einen Schwerverletzten in der Nähe des Neptunbrunnens.

Der alarmierte Rettungsdienst fand laut Polizei einen 44-jährigen Mann aus Gambia mit schweren Kopfverletzungen und brachte ihn zur stationären Behandlung in eine Münchner Klinik. Dort stellte sich heraus, dass die Verletzungen wahrscheinlich von einem Schlag mit einer Flasche stammen. 

Die Polizei sucht daher nach Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können. Insbesondere die Person, die den Verletzten meldete, wird gebeten, sich bei den Ermittlern zu melden.


Zeugenaufruf: Vor allem der unbekannte Anrufer, der den Rettungsdienst verständigte, wird als wichtiger Zeuge gesucht. Er und alle anderen, die Angaben zur Tat machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 24, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

7 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading