Polizei sucht Pistolen-Räuber Tankstellenraub: Wer hat diesen Mann gesehen?

Dieser Mann raubte, mit einer Pistiole und Pfefferspray bewaffnet, die Tankstelle an der Kapuzinerstraße aus. Foto: Polizei

Vor drei Wochen hat ein bewaffneter Mann die Tankstelle an der Kapuzinerstraße ausgeraubt. Die Polizei fahndet noch immer nach dem Täter - mit diesem Lichtbild.

 

Isarvorstadt – Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Mann, der am Sonntag, den 14. Juni, gegen 4 Uhr früh eine Tankstelle in der Kapuzinerstraße ausgeraubt hat. Der 25-30-jährige Täter drohte dem Tankstellenpersonal mit einer Schusswaffe und sprühte wild mit Pfefferspray um sich. Aus Angst händigte ein 19-jähriger Verkäufer dem Räuber Geld aus der Kasse aus, mit dem dieser dann Richtung Thalkirchener Straße flüchtete.

Nach drei Wochen tappen die Ermittler noch immer im Dunkeln und erhofft sich durch die Veröffentlichung eines Fotos einer Überwachungskamera Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat diesen Mann gesehen? Für sachdienliche Hinweise hat der Tankstellenpächter eine Belohnung von 1000 Euro ausgelobt.

Täterbeschreibung: Der unbekannte Mann ist ca. 25-30 Jahre alt, 1,80 m groß und schlank. Er hat einen dunklen Teint und trug einen schwarzen Schnauzbart. Es könnte sich möglicherweise um einen Griechen handeln.

Er war mit einer schwarzen Nike-Windbreaker-Jacke mit Kapuze bekleidet und trug ein schwarzes Baseball-Cap sowie eine dunkelgraue Jogginghose.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading