Polizei nimmt 58-Jährigen fest Angetrunkener Rassist beleidigt dunkelhäutigen Mann aufs Übelste

Die Polizei konnte den Mann in Baierbrunn festnehmen. (Symbolbild) Foto: Friso Gentsch/dpa

Am Montagabend hat ein angetrunkener 58-Jähriger einen dunkelhäutigen Mann in einer S-Bahn aufs Übelste rassistisch beleidigt. Die Polizei konnte den Mann festnehmen.

 

München/Baierbrunn - Schlimmer Rassismus-Vorfall in München! Wie die Polizei berichtet, hat am vergangenen Montagabend ein angetrunkener 58-Jähriger einen dunkelhäutigen Mann in einer S-Bahn beleidigt. Laut Polizei soll er dem bislang unbekannten Opfer gesagt haben: "Du gehörst doch vergast und du solltest mal Linde-Gas einatmen."

Mehrere Fahrgäste hörten die Beleidigung und solidarisierten sich mit dem Dunkelhäutigen. Trotz etlicher Aufforderungen hörte der 58-Jährige nicht mit den Beleidigungen auf – stattdessen wurde er noch handgreiflich und trat einem Fahrgast gegen das Schienbein. Damit die Situation nicht komplett eskalierte, alarmierte der Getretene den Notruf der Polizei.

Festnahme in Baierbrunn

Im Anschluss konnten Beamte den 58-Jährigen in Baierbrunn festnehmen. Der Mann, der beleidigt wurde, ist bislang noch unbekannt – die Polizei bittet ihn, sich beim Münchner Polizeipräsidium zu melden.


Anmerkung der Redaktion: Da bei dieser Thematik erfahrungsgemäß nicht mit einer sachlichen Diskussion zu rechnen ist, sehen wir uns leider dazu gezwungen, die Kommentarfunktion für diesen Beitrag zu deaktivieren.

  • Bewertung
    31