Polizei-Pressekonferenz live Mumifizierte Leiche in Sickergrube: Es war Mord

Bauarbeiter fanden an einer Baustelle an der Rosenheimer Straße Ecke Orleanstraße menschliche Knochen. Foto: Sigi Müller

Im September 2016 finden Bauarbeiter auf einer Baustelle an der Rosenheimer Straße eine mumifizierte Leiche. Die Polizei konnte jetzt die Identität klären und geht von einem Verbrechen aus.

 

Haidhausen - Auf dem Gelände eines Holzkontors an der Rosenheimer Straße fanden Bauarbeiter im September vergangenen Jahres eine mumifizierte und stark skelettierte Leiche. Der Körper lag in einem etwa drei Meter tiefen Sickerschacht.

Damals war völlig unklar, wie lange der Tote in dem Schacht gelegen hatte, auch, ob es sich um einen Mann oder eine Frau handelt, konnte nicht gesagt werden. Doch jetzt hat die Polizei die Identität der Person geklärt - und geht davon aus, dass sie gewaltsam zu Tode kam.

Es seien Haftbefehle wegen Mordes ausgestellt worden, heißt es aus dem Präsidium. Weitere Details gibt Markus Kraus, Leiter der Münchner Mordkommission, am Mittag in einer Pressekonferenz bekannt. Wir sind vor Ort und übertragen die Pk hier für Sie live:

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading