Polizei fahndet Heiße Spur im Weidener Tötungsfall

Auf der Suche nach dem Mörder eines 66-Jährigen im oberpfälzischen Weiden gibt es eine heiße Spur. Die Polizei sucht einen Soldaten. Foto: dapd

Auf der Suche nach dem Mörder eines 66-Jährigen im oberpfälzischen Weiden gibt es eine heiße Spur. Die Polizei sucht einen Soldaten.

 

Weiden/Regensburg – Als dringend tatverdächtig werde ein aus Regen stammender 22 Jahre alter Soldat gesucht, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwochabend mit. Gefahndet werde in diesem Zusammenhang auch nach der 23-jährigen Freundin, die vermutlich mit dem Mann in einem Auto der Marke Honda unterwegs sei.

Schon kurz nach der Tat in der vergangenen Woche hatten Zeugen der Polizei Hinweise auf ein junges Pärchen in Tatortnähe gegeben. Ein Fußgänger hatte den 66-Jährigen mit mehreren Messerstichen im Rücken nahe einem Radweg gefunden. Der Zeuge hatte der Polizei auch von einem Auto mit einer jungen Frau in Nähe des Tatorts berichtet.

Die Polizei geht inzwischen davon aus, dass dieses Fahrzeug dem gesuchten 22-Jährigen gehört. Die Polizei will nicht ausschließen, dass sich das Paar im Raum Schweinfurt oder im Großraum Plauen aufhält. Beide unterhalten dorthin Verbindungen.

 

0 Kommentare