Polizei ermittelt Würzburg: 16-Jähriger wirft Couch aus Fenster - Bub (4) verletzt

Ein vierjähriger Bub wäre beim Spielen beinahe von einer Couch erschlagen worden. (Symbolbild) Foto: dpa

Bei einer völlig gedankenlosen Aktion eines 16-Jährigen ist ein vierjähriger Bub verletzt worden. Der Teenager aus Würzburg hatte - ohne nach unten zu sehen - eine Couch aus einem Fenster geworfen.

 

Würzburg - Nur durch großes Glück ist ein vierjähriger Bub in Würzburg beim Spielen nicht von einer Couch erschlagen worden.

Bub mit Holzsplittern am Auge getroffen

Der Bub habe mit einem anderen Kind im Innenhof gespielt und sei von einer heruntergeschmissenen Couch nur knapp verfehlt worden, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Als die Couch landete, splitterten Holzteile ab und trafen den 4-Jährigen am Auge. Wegen einer Schürfwunde ging er mit seinem Vater noch am Mittwoch zum Arzt.

Der Bursche habe nicht hinunter geschaut, bevor er die Möbel über das Fenster entsorgt habe, sagte ein Polizeisprecher. Gegen ihn wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading