Polizei ermittelt In den Finger gebissen: Dieb klaut Mann die Armbanduhr

Es war ein gekonntes Ablenkungsmanöver: Ein 52-jähriger Münchner wurde am Promenadeplatz von einem Fremden gefragt, was denn in München so los sei. Was danach passiert ist.

 

Altstadt - Auf dem Heinmweg am Sonntagabend ist es passiert: Vom Promenadeplatz wollte ein 52-Jähriger zu Fuß nach Hause laufen. Ein fremder Mann sprach ihn auf Englisch an. Er wollte wissen, was um die Uhrzeit noch so los sei in München. Und begleitete den Münchner bis zum Marienplatz.

Dort angekommen tauchten plötzlich zwei weitere Männer auf, die Komplizen des Fremden, wie sich später herausstellte.

Das ist laut der Polizei passiert: "Am Petersplatz bemerkte der Münchner, dass der Sicherheitsverschluss seiner Armbanduhr von dem unbekannten Mann geöffnet wurde."

Er griff sofort nach seiner Uhr und wollte den Verschluss schließen.

Doch die beiden Komplizen wollten das verhindern.

Der Uhrenträger verschränkte die Hände. Plötzlich biss ihm einer der Männer in den Finger.

Die Fremden griffen sich die Uhr und flüchteten.

Der 52-Jährige blieb zurück mit einer Bisswunde, die er im Krankenhaus behandeln ließ. Er erstattete Anzeige gegen Unbekannt.

Hinweise nimmt die Münchner Polizei unter der Telefonnumer 089/2910-0 entgegen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading