Polizei ermittelt Ärger im E-Garten! Unbekannte beschmieren Monopteros

, aktualisiert am 02.05.2018 - 11:55 Uhr
Schimerereien und Parolen mit roter Farbe - der Monopteros wurde verschandelt. Foto: Daniel von Loeper

Neuer Ärger am Monopteros im Englischen Garten: Nach den Krawallen an den vergangenen Wochenenden haben Unbekannte nun die Säulen und den Boden des Wahrzeichens angeschmiert. Die Polizei ermittelt.

 

München - Wie die Polizei mitteilt, haben Unbekannte den Monopteros beschmiert – die Tat hat sich den Ermittlern zufolge zwischen Montagabend (19 Uhr) und Dienstagnachmittag (16 Uhr) ereignet. Am Dienstag riefen mehrere Personen die Polizei an und meldeten die Sachbeschädigung.

"Fick das Denkmal", schrieb der Täter oder die Täter unter anderem, dazu "Chris war hier". Die Polizei bekam auch ihr Fett ab: Die Buchstaben "ACAB" stehen für "All Cops Are Bastards". Die Polizei zählte insgesamt 24 Schmierereien an den Säulen, Stufen und am Boden. Die Polizei kann den entstandenen Sachschaden noch nicht genau beziffern, schätzt ihn aber auf mehrere Tausend Euro. Jetzt ist die Polizei auf der Suche nach Zeugen, die Hinweise zum Vorfall geben können.

Um das Wahrzeichen im Englischen Garten kehrt keine Ruhe ein: Nach Krawallen und einer Schlägerei auf der Wiese vor dem Monopteros hat die Polizei ihre Präsenz vor Ort verstärkt. Auch weil am vorletzten Wochenende Polizisten und Rettungskräfte von Randalierern angegriffen worden waren. Seitdem patroullieren Beamte tagsüber und abends durch den Englischen Garten.

 

74 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading