Platz eins für das spontanste Nickerchen des Jahres geht an einen 40-Jährigen An der Ampel eingenickt

Alle fahren, nur ein 40-Jähriger schaffte es plötzlich nicht mehr vom Fleck. Foto: Silas Stein/dpa

Dabei hatte er so schön geschlafen.

 

Landshut - So schnell einzuschlafen wünschen sich vielleicht manche Menschen, jedoch nicht unter diesen Umständen: Donnerstagnacht gegen 0.15 Uhr, hat eine Polizeistreife in der Konrad-Adenauer-Straße einen Mann entdeckt, der einfach an der Ampel in seinem Auto eingeschlafen war.

Der 40-jährige war kaum wachzukriegen: Durch das geöffnete Fahrerfenster versuchten die Polizisten, den Mann anzusprechen, jedoch ohne Erfolg. Erst durch massives Klopfen an der Fahrertür wurde der 40-Jährige wach. Nachdem bei ihm der dringende Verdacht auf Drogenkonsum bestand, wurde er zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading