Peter Parker als Teenager Details zum 'Spider Man'-Reboot bekannt

Tom Holland spielt den jungen Spider Man Foto: bangshowbiz

Die Autoren hinter dem aktuellen "Spider Man"-Reboot haben sich zum ersten Mal über ihr neues Projekt geäußert und bekannt gegeben, dass der Film sehr humorvoll wird...

 

Los Angeles - Die Autoren hinter dem angekündigten 'Spider Man'-Reboot haben Details zu dem heiß ersehnten Actionfilm bekannt gegeben.

John Francis Daley und Jonathan M. Goldstein waren bereits für die Komödie 'Horrible Bosses' verantwortlich und sind nun dafür zuständig, dem legendären Spinnenmann Leben einzuhauchen. Das Reboot unterscheidet sich deutlich von den Vorgängern, da der Held hier noch ein Teenager sein wird. Schauspieler Tom Holland hat die Rolle übernommen. Auch sonst wird es Unterschiede zu den anderen Filmen des beliebten Franchises geben, indem etwa Humor ein wichtiger Bestandteil sein wird, wie die Autoren der amerikanischen Webseite 'npr.org' verrieten: "Peter Parker ist ein kluges und gewitztes Kind und kann mit seinem Humor gut damit umgehen, dass er ein Außenseiter und ein Geek ist. Es ist ein Sicherheitsnetz für Geeks wie uns, also können wir sehr gut nachvollziehen, woher das kommt. Das und die Superkräfte, die wir natürlich auch haben."

Der Humor von Spider-Man sei dabei immer unterschätzt worden, wie Daley und Goldstein erläutern: "Wenn er in den Comics seine Maske aufsetzt, verleiht ihm das einen fortwährenden Witz, der für seine Gegner fast so verheerend ist wie seine Bewegungsfreiheit und die Netze, die er spannt. Diesen Aspekt haben wir in den Filmen noch nicht gesehen. Es ist nur die Spitze des Eisbergs." Der Film soll 2017 in den Kinos starten.

 

0 Kommentare