Pet Healt Association sucht Werbegesicht Zamperl-Star gesucht: Hunde-Casting am Flaucher

Was die Kandidaten über ihre Lieblinge sagen, und weitere Bilder vom Hunde-Casting am Flaucher zum Durchklicken. Foto: Loeper

Am Flaucher hat die Pet Health Association einen Hund für einen Werbespot gesucht – mit großer Resonanz. Die AZ war dabei.

 

München – Hat Ihr Hund das Zeug zum Werbe-Star? Ja, meinen viele Münchner Hundehalter – und präsentierten ihren Vierbeiner bei einem Tier-Casting am Flaucher. Organisiert wurde der Foto-Termin von der „Pet Health Association“ (PHA), die tiermedizinische Produkte entwickelt und heuer ein felliges Gesicht für einen Werbespot sucht.

Genügend Auswahl sollte die Jury jetzt haben: Vom niedlichen Labrador-Welpen über drollige Mischlinge bis hin zum reinrassigen Collie standen viele Hunderassen Modell und gaben alles – vom Männchen-Machen über Stöckchen aus der Isar tauchen bis Losbellen auf Kommando spielten die Hunde mal mit mehr, mal mit weniger Vergnügen unter Herrchens und Frauchens wachsamem Auge ihr Programm ab.

„Wir wollen gar keinen künstlich zurecht gemachten Hund mit Sonnenbrille oder Mütze“, sagt Jury-Mitglied Stefan Pfander. „Es geht uns um natürlich niedliche Hunde, die sich gut in unseren Broschüren und auf der Homepage machen.“

Ganz ungefährlich war das Casting für die Vierbeiner nicht: Immer wieder mussten die Hundebesitzer Glasscherben auflesen, bevor ihre tierischen Lieblinge sich die Pfoten daran aufschlitzen konnten. Denn am Flaucher haben nicht nur Hunde Spaß, sondern auch achtlose Münchner, die ihre Glasflaschen liegen lassen. Und damit neben Hunden auch Kinder und Barfüßige gefährden.

Eine Auswahl an Kandidaten sehen Sie in der obigen Bilderstrecke.

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading