Perfekte Pistenbedingungen Zillertal: Skifahren im größten Skital der Welt

So sieht es aktuell am Hintertuxer Gletscher aus. Nach dem bisher mauen Winter kann die Saison nun richtig losgehen. Foto: zillertal.at

Der Winter ist endlich angekommen – die meisten Skigebiete konnten die Saison eröffnen. Auch im Zillertal herrschen aktuell perfekte Pistenbedingungen.

 

Im Zillertal, dem größten Skital der Welt, sind fast alle Pisten – mit etwa 350 Pistenkilometern – befahrbar. Der Skipass ist für alle Pisten und Lifte im gesamtem Gebiet gültig – der Zeitraum kann zwischen zwei und 21 Tagen frei gewählt werden.

Angesichts des bisher schneearmen Winters in Mitteleuropa zahlen sich nun die Investitionen in Beschneiungsanlagen voll aus – in diesem Winter zum Beispiel am neuen Speicherteich in Mayrhofen.

Die Hänge im Zillertal bieten für jeden Geschmack die richtige Herausforderung – von anspruchsvollen, sportlichen Abfahrten bis hin zu sonnigen, breiten Carving-Pisten für Familien, Anfänger und Genießer. Auch Snowboard-Funparks, permanente Renn- und Speedstrecken sowie Skikindergärten sind zu finden.

 

0 Kommentare