Pepper Theater Vier heiße Hunde

Mit Tuba, Banjo und Klarinette machen Hot Dog 4 klassischen Jazz. Foto: ho
 

Offbeat, Schleiftöne und Improvisation: Klassische Stücke des Jazz gibt es mit den "Hot dog 4" auf die Ohren.

Ramersdorf - "Hören und Staunen"- Das ist der Slogan der Band "Hot dog 4", die im Pepper Theater auftritt. Am Donnerstag, 9. Januar, bietet die Truppe traditionellen Jazz im Kulturhaus im Keller. Ab 20 Uhr geht es los.

Die "Munich Hot Four" wurden 1982 aus Vorliebe für außergewöhnliche Besetzungen (Trompete, Klarinette, Tuba und Banjo) von Wiggerl Niedermeier zusammen mit drei Mitgliedern der damaligen HOT DOGS gegründet. Nach dem Tod von Wiggerl Niedermeier haben sich die Musiker mit dem Klarinettisten Bernhard Ullrich neu formiert. Heute musizieren die hot Dogs 4 am liebsten ohne künstliche Hilfsmittel wie Mikrofone, Verstärker und dergleichen. Die wollen eine besondere Atmosphäre schaffen. Stilistisch hat sich die Gruppe dem traditionellen Jazz verschrieben. Unter dem Motto „Je älter, desto lieber“. Das Repertoire beinhaltet ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm für alle Liebhaber des traditionellen Jazz.

Was? Hot dog 4

Wann? 9. Januar, 20 Uhr

Wo? Pepper Theater, Kartenreservierung 089 -63 89 18 43.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading