Pasinger Rathaus Eine Heimat in Bildern

Die besonderen Bilder des Künstlers aus Turkmenistan Foto: ho

Das Kulturforum München-West zeigt noch bis zum 14. März die Werke des turkmenischen Künstlers Mommak Kouliev.

 

Pasing - Im Neubau des Pasinger Rathauses zeigt Mommak Kouliev seine Bilder. Der Künstler stammt aus Turkmenistan. Die Ausstellung erzählt über das Leben seines Vaters, der 1949 in Aschgabat, der Hauptstadt der Sowjetrepublik Turkmenistan, geboren wurde.

"Vor etwa 15 Jahren ist die Familie nach Deutschland ausgewandert, in Moosach hat sie eine neue Heimat gefunden", berichten die Veranstalter. "Die frühen Eindrücke seiner Heimat, besonders die traditionelle turkmenische Volkskunst mit ihren vielfältigen Dekorationen und die riesige Wüste Karakum mit ihren gedämpften Farben, hat sein Werk geprägt."

Betont hat Kuliev junior auch die Nähe der Malerei und Grafik seines Vaters zum Jazz. "Sein Werk ist in gewissem Sinne gemalter Jazz, schauen Sie sich die Bilder unter diesem Aspekt an", laden die Veranstalter ein.

Die Ausstellung sind während der Öffnungszeiten im Bürgerzentrum zu sehen: Montag 7.30 - 13.00 Uhr, Dienstag 8.00 - 18.00 Uhr, Mittwoch 7.30 – 14.00 Uhr, Donnerstag 8.00 – 17.00 Uhr und Freitag 7.30 – 13.00 Uhr (der Eingang ist während der aktuellen Umbauarbeiten über den Trausaal).

Der Eintritt ist frei.
 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading