Pasinger Fabrik und AZ präsentieren "Freunde streamen Musik": Wohnzimmer-Konzert mit Max Geller im Livestream

Das Max Geller Trio - heute Abend live in Form des Bavarian Organ Trio - spielt Cool Jazz aus der Münchner Wohnung des Schweizer Saxophonisten. Verfolgen Sie die Session hier im Livestream!

 

Hier geht´s zum Livestream bei YouTube oder auf der Website der Pasinger Fabrik.

München - Vielleicht ist es ein wenig frech, einen Song wie den von Frank Loesser von 1948 zu spielen: Denn in "Slow Boat to China" geht es ausgerechnet in das Ursprungsland von Corona. Aber dieser Pop-Standard ist eine romantische Hommage an China, das 1948 noch als Sehnsuchtsort der Entschleunigung galt – nicht nur für Rosemary Clooney und Bing Crosby, sondern auch Ella Fitzgerald oder Liza Minelli. Übrigens hat den Song auch Miss Piggy in der "Muppet Show" zusammen mit Roger Moore gesungen. Tempi passati!

Max Geller im Livestream - das ist geboten

Max Geller hat auch eine Cool-Jazz-Version von "East of the Sun, West of the Moon" im Livestream versprochen. Und auch dieser Song hat etwas mit unsere Situation zu tun: Denn inspiriert von einem Christian-Andersen-Märchen geht es da um den Rückzug aus der grausamen Welt, mit einem geliebten Menschen an einen Traumort.

Zusammen mit dem jungen Münchner Jazzschlagzeuger Xaver Hellmeier und Organisten und Pianisten André Schwager, der vor zwei Wochen in der überfüllten Unterfahrt noch die Jazzlegende Benny Golson begleitete, will Geller noch Balladen wie "My One And Only Love" - bekannt durch Coltrane / Hartmann - spielen, um dann doch der elegischen Stimmung zur Zeit Ausdruck zu geben mit "Gone with the Wind".

Gellers erste Frage war: "Muss ich da aufräumen?"

Als die AZ Max Geller fragte, ob er für uns in seinem Wohnzimmer live im Stream mit Jazzfreunden spielen würde, war die erste Frage des "Flüsterers des goldenen Blechs" (Michael Graeter): "Muss ich da aufräumen?" Nein Max, Du musst nicht! Das Bohèmehafte gehört einfach dazu!

Die Reihe "Freunde Streamen Musik" ist eine Initiative der Pasinger Fabrik von Kurator Thomas Linsmayer zusammen mit der Kultur der Abendzeitung. Ziel in diesen isolierten Zeiten ist, uns allen Spaß und Gelassenheit zu schenken auf hohem musikalischen Niveau. Ein weiteres Ziel ist es, Künstlern, denen ja alle Auftrittsmöglichkeiten für Wochen und vielleicht Monate genommen sind, eine andere Auftrittsform und Gage zukommen zu lassen.

Streamer werden um eine kleine Spende gebeten

Daher bitten wir alle Streamer, den jeweiligen Künstlern eine Überweisung von zehn Euro zukommen zu lassen.

Nach dem Max Geller Bavarian Organ Trio heute, werden Konzerte folgen wie eines des klassischen Peter Clemente Trios (diesen Sonntag) oder von Mulo Franzel mit Quadro Nuevo, von André Hartmann oder der Volksmusikantin Franzi Eimer. 

Hier können Sie spenden

10 Euro Spende erbeten auf das Konto: Max Geller, DE 81 7015 0000 1005 6029 49 bei der Stadtsparkasse München

Lesen Sie hier: Eric Clapton verschiebt Europa-Tournee

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading