Pasing Rentnerehepaar fällt auf falsche Handwerker rein

Ein Rentnerehepaar (85 und 87) lässt falsche Handwerker in die Wohnung, die angeblich Kabel überprüfen müssen. Hinterher fehlen Bargeld und Bankunterlagen.

 

Pasing - Die beiden Handwerker, die am Montag vor der Tür eines Rentnerehepaares (85 und 87) in der Gräfstraße standen, sagten, sie müssten Kabel überprüfen. Das Ehepaar ließ die Beiden in die Wohnung. Leider waren die Männer keine echten Handwerker. 

Einer der Männer beschäftigte sich zunächst eingehend mit dem Sicherungskasten und einigen Kabeln des Fernsehers. Das Ehepaar folgte diesem Mann, wodurch der Zweite unbeaufsichtigt in der Wohnung zurückblieb. Erst als die Männer wieder gegangen waren fiel dem Ehepaar auf, dass mehrere zehntausend Euro Bargeld sowie Bankunterlagen aus der Wohnung entwendet wurden.

Täterbeschreibung:

1.) Ca. 40 Jahre alt, 170 cm groß, schlank, kurze, schwarze Haare.

2.) Ca. 40 Jahre alt, ca. 160 cm groß, dicke Statur, schwarze, glatte Haare.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 65, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

0 Kommentare