Pasing-Obermenzing Bei Zimmerbrand: Ein Mann und sein Hund sterben

Zu einem Einsatz in der Mitterfeldstraße musste die Feuerwehr in der Nacht zum Freitag ausrücken. Foto: Feuerwehr München

Feuerdrama in Pasing-Obermenzing: Ein Mann und sein Hund sind in der Nacht bei einem Zimmerbrand ums Leben gekommen. 

Pasing-Obermenzing - In der Nacht auf Freitag ist es zu einem tragischen Zimmerbrand im Münchner Stadtteil Pasing-Obermenzing gekommen. Dabei konnten ein Mann und sein Hund nur noch tot aus der Wohnung geborgen werden, wie die Feuerwehr am Freitag mitteilte.

Aufmerksame Nachbarn hatten in der Mitterfeldstraße Brandgeruch in einem Treppenhaus wahrgenommen. Zudem hatte ein Rauchwarnmelder in einer Wohnung angeschlagen. Der Brand war im achten Stockwerk des Hauses ausgebrochen. Die Feuerwache Pasing und die Freiwillige Feuerwehr Großhadern rückten aus und drangen mit Atemschutzgerät und einem C-Rohr ausgestattet in das Einzimmerapartment vor. Dort trafen sie einen leblosen 70-Jährigen und dessen Hund an, der ebenfalls kein Lebenszeichen mehr von sich gab. Ein Notarzteam und die in der Zwischenzeit alarmierte Tierrettung begannen sofort mit den Wiederbelebungsmaßnahmen. Für beide kam jedoch jede Hilfe zu spät. Herrchen und Hund verstarben noch an der Einsatzstelle.

Die Brandfahndung der Polizei hat die Ermittlung aufgenommen.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null