Paris sagt "Merci" Notre-Dame: Pariser Bürgermeisterin bedankt sich bei München

Die Parise Kathedrale Notre-Dame Anfang Januar 2020. Der Wiederaufbau soll mindestens fünf Jahre dauern. Foto: Christophe Ena/AP/dpa

Nach dem Brand der Pariser Kathedrale Notre-Dame bedankt sich jetzt die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo in einem Schreiben bei der Stadt München. Für Spenden, aber auch für aufgebrachte Solidarität.

 

München - In einem Schreiben an OB Dieter Reiter bedankt sich die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo für die aus München erhaltene finanzielle Unterstützung zum Wiederaufbau der Kathedrale Notre-Dame, die im April 2019 bei einem Brand teilweise zerstört wurde. Sie schreibt: "Im Namen des Stadtrats von Paris will ich Ihnen heute sehr herzlich für die Spendenaktion danken, die Sie in München gestartet haben."

Notre-Dame: München spendete 43.000 Euro

Insgesamt waren durch ein von der Stadt München eingerichtetes Spendenkonto 21.000 Euro gesammelt worden, die Stadt stockte die Summe auf 43.000 Euro auf. Das gesammelte Geld werde zum Wiederaufbau des weltbekannten Wahrzeichens, das seit 800 Jahren ein integraler Bestandteil der Geschichte von Paris ist, beitragen, erklärt Bürgermeisterin Hidalgo. 

Weiter schreibt sie in ihrem Brief: "Bitte übermitteln Sie auch meine große Dankbarkeit an die Bürgerinnen und Bürger und gewählten Vertreterinnen und Vertreter für diese Geste der Solidarität, für die die Pariserinnen und Pariser besonders empfänglich sein werden."

 

0 Kommentare