Panorama Nach dem 1. Date: Warum ruft er nicht an?

Illustration Foto: dpa

Drei von vier Frauen glauben, dass sich der Mann nach dem Date zurückzieht, weil er Stress oder Angst vor Nähe hat. Unsinn! Es liegt an ihr – sagt zumindest Amerikas Dating-Trainerin Nummer 1.

 

Fantastisch gelaufen, dieses erste Date, denkt SIE. Ein vielversprechender Typ. Beredt, humorvoll, einfühlsam. Nur: Während sie seufzend darauf wartet, dass Mr. Wonderful sich wieder meldet, löst er sich auch schon in Luft auf. Er ruft einfach nicht mehr an!

Noch nie sind so viele „erste Verabredungen“ schief gegangen wie heute, hat Amerikas bekannteste Dating-Trainerin Rachel Greenwald beobachtet. Und fragte 1000 Männer, was genau sie bewegt hat, eine Frau kein zweites Mal mehr treffen zu wollen. Die zehn größten Abtörner hat sie in einem Buch zusammengefasst: „Warum ruft er mich nicht an?“ (Mosaik bei Goldmann)

AZ: Frau Greenwald, wenn ein Mann nach dem ersten Date nichts mehr von sich hören lässt, denken Frauen reflexartig fast immer dasselbe.

RACHEL GREENWALD: Entweder sagen sie sich: „Er hat bestimmt gerade viel Stress im Job“, oder „Er hat Angst, verletzt zu werden“. Gern unterstellt wird auch „Er fürchtet sich vor Nähe“.

Und? Liegen Frauen da so falsch?

Ja! Drei von vier Frauen glauben, er zieht sich aus Gründen zurück, die gar nichts mit ihnen zu tun haben. Ein totaler Irrtum: Bei 85 Prozent der Männer lag es schlicht daran, dass die Frau irgendetwas gesagt oder getan hatte, was ihnen gegen den Strich ging.

Was nervt Männer also am meisten?

Wenn eine Frau beim Date auftritt wie im Job. Ihn befragt wie in einem Bewerbungsgespräch. Hat er was gesagt, was vermuten lässt, dass er erfolgreich sein wird? Kann man erwarten, dass er ein guter Vater sein wird? Sie findet sich überzeugend und kompetent...

Er nicht?

Nein! Er empfindet sie als unweiblich, streitlustig und kontrollierend.

Also immer schön sexy und anschmiegsam sein? Ist ja furchtbar.

Männer wünschen sich kein Hausmütterchen. Aber sie haben auch keine Lust, sich im Privatleben angespannt, herabgesetzt oder vernachlässigt zu fühlen. Ahnen sie sowas, bleiben sie gleich weg.

Offenbar haben viele Männer über Nörglerinnen oder jammernde Kratzbürsten geklagt. Sind Single-Frauen wirklich so beim ersten Date?

Ja, leider. Männer berichten viel von Frauen, die gleich bemäkeln, was er zu essen bestellt hat, wie laut die Tischnachbarn reden, wie scheußlich ihr letztes Reiseland war. Frauen, die über ihre Lactose-Unverträglichkeit jammern.

Oder über den Ex?

Was für eine Dummheit! Ich habe 201 Anekdoten von Männern gehört, die beim ersten Date soviel über Exmänner erfahren haben, dass sie keine Lust mehr hatten auf die Frau. Ex-Gespräche sind igitt.

Langweilerinnen kommen auch nicht gut an. Ihr Tipp für Frauen, die nicht schlagfertig oder beredt sind?

Na, besser auf das erste Date vorbereiten! Aktuelle Zeitungen lesen, daraus Gesprächsthemen überlegen. Witze merken. Originelle Fragen ausdenken, die sie ihm stellen kann.

Sein peinlichstes Erlebnis in der Grundschule?

Genau. Was war das schönste Geschenk, das du je gemacht hast? Der schlimmste Job, den du je hattest? Was nimmst du mit raus, bevor dein Haus in Flammen aufgeht?

Ist das schlau, für einen Abend eine Rolle zu spielen, die ein Mann anziehend findet? Besser doch, er liebt sie wie sie ist . . .

Beim erste Date kann er das sowieso nicht kennen lernen. Frühestens beim zweiten oder noch viel später. Aber da muss sie erst mal hinkommen! Wenn man jemand mal mag, sind seine Schwächen viel weniger schlimm als man anfangs denkt. Also besser nichts sagen oder tun, was früh aus dem Rennen wirft.

Sie raten Frauen ab, gleich offen über Heirats- und Kinderwünsche zu sprechen. Dabei könnte man so schnell die Spreu vom Weizen trennen.

Aber sie erreichen so genau das Gegenteil! 91 Prozent der Männer, die „fixierte“ Frauen als Abtörner nennen, sind im Alter von 36 bis 49. Die sind überhaupt nicht gegen Ehe und Kinder. Aber sie wollen keine Schuldgefühle haben, einem Mädchen Zeit stehlen – und dann klappt’s doch nicht.

Wann schreiben Sie Männern auf, warum Frauen sie nicht zurückrufen?

Ich könnte ein ganzes Buch über die Fehler schreiben, die Männern beim Dating machen. Aber Männer kaufen nie die Bücher, die sie am nötigsten brauchen. Irene Kleber

 

0 Kommentare