Panorama Autos demoliert: Der teure Parkhaus-Besuch der alten Dame

Illustration Foto: dpa

DETMOLD - Eine 86-Jährige hat in einem Parkhaus eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Als sie mit ihrem Wagen einparken wollte, rutschte sie versehentlich von der Bremse aufs Gaspedal.

 

Massenkarambolage im Parkhaus: Eine 86-jährige Frau hat in der Detmolder Innenstadt aus Versehen sieben Autos demoliert. Bei ihrem Versuch, in das erste Obergeschoss des Parkhauses zu fahren, war die ältere Dame mit dem Fuß von der Bremse gerutscht, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Sie trat dadurch voll aufs Gaspedal.

„Der Golf schoss nach vorne und beschädigte insgesamt sieben Fahrzeuge, die zum Teil aufgrund der hohen Kräfte gegeneinander geschoben wurden“, erläuterte die Polizei. Sie kam in einer Schätzung auf einen Sachschaden von etwa 35.000 Euro.

Verletzt wurde niemand. Auto fahren darf die 86-Jährige nun vorerst nicht mehr – die Beamten nahmen der betagten Dame den Führerschein fürs Erste ab. (apn/dpa)

 

0 Kommentare