Paar hatte seit Monaten Probleme Johnny Depp äußert sich zur Scheidung von Amber Heard

Was für eine Nachricht! Nach nur 15 Monaten Ehe hat Amber Heard die Scheidung von Johnny Depp eingereicht. Das Paar soll schon seit Monaten Probleme gehabt haben. Jetzt geht es um Depps 400-Millionen-Dollar-Vermögen.

 

Los Angeles - Gerade mal 15 Monate hielt die Ehe von Johnny Depp (52, "Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln") und Amber Heard (30, "The Rum Diary"). Das Rätselraten darüber, warum ihre Liebe zerbrach, ist groß. Der Schauspieler hat nun ein erstes offizielles Statement zu seinem Ehe-Aus veröffentlicht, das abgeklärt, sachlich und nüchtern klingt. "In Anbetracht der Kürze dieser Ehe und dem tragischen Verlust seiner Mutter, wird sich Johnny nicht zu den falschen Geschichten, Gerüchten, Fehlinformationen und Lügen über sein Privatleben äußern", zitiert unter anderem "Us Weekly daraus.

Schnelle Auflösung erwünscht

Depps Statement endet mit dem Satz: "Hoffentlich wird die Auflösung dieser kurzen Ehe schnell geklärt werden." Noch-Ehefrau Amber Heard hat sich bislang nicht öffentlich geäußert. Verschiedene US-Medien berichten allerdings, dass das Paar seit Monaten Probleme gehabt haben soll. Die 30-Jährige soll angeblich bereits bei der Verlobungsparty im März 2014 Bedenken gehabt haben, den 22 Jahre älteren Depp zu heiraten.

Es heißt auch, dass Depps Familie von Anfang an kein Fan von Amber Heard gewesen sei. Sie habe es nur auf Ruhm und Reichtum abgesehen, hieß es immer wieder aus dem Umfeld. Dennoch habe sie seiner vor Kurzem verstorbenen Mutter Betty Sue Palmer während ihrer schweren Krankheit beigestanden. Mitte April zeigten sie sich noch gemeinsam vor Gericht in Australien, als es zur Gerichtsverhandlung um die illegale Einreise ihrer beiden Hunde ging. Gerüchte über eine Ehe-Krise kamen kurz danach auf, da Depp nicht anwesend war, als Heard ihren 30. Geburtstag feierte.

Jetzt geht es um Depps Vermögen (400 Millionen Dollar). Einen Ehevertrag gibt es angeblich nicht. Ganz schön deppert.

 

0 Kommentare