Ostbahnhof Bus klemmt Einkaufswagen ein

Im falschen Moment aus dem Bus gezogen: Der Einkaufswagen einer Frau ist am Ostbahnhof unglücklich eingeklemmt worden. Foto: Martha Janßen

Am Ostbahnhof steigt eine Frau mit Einkaufswagen aus dem Bus - im falschen Moment. Der Koffer wird eingeklemmt, nichts geht mehr.

 

Haidhausen "Ich wollte eigentlich nur Schafskäse kaufen", sagt die Frau erschüttert. Sie schaut auf ihren Einkaufswagen. Der klemmt zwischen dem Austieg eines Busses und dem Gehsteig. Die Plastikräder sind eingedrückt, so heftig hat das Gewicht des Busses sie gegen den Randstein gepresst.

Am Donnerstagnachmittag gegen halb drei war die Frau mit dem MetroBus der Linie 54 unterwegs. Am Ostbahnhof steigt sie aus. Sie schiebt ihren Koffer aus dem Bus. Genau in diesem Moment senkt der Busfahrer das Fahrzeug ab.

Die Hydraulik pfeift, es knackt. Der Einkaufswagen ist eingeklemmt. Die Frau kann ihn keinen Millimeter mehr bewegen. Und auch der Bus steht still.

"Alle Fahrgäste hatten bereits den Bus verlassen. Auch nach einem starken Einschlagen der Räder nach links konnte der Fahrer den Bus nicht von der Stelle bewegen", berichtet AZ-Leserin Martha Janßen. Nichts geht mehr.

"Die Fahrgäste konnten mit dem folgenden Bus Richtung Lorettoplatz weiterfahren", erzählt Martha Janßen weiter. "Bis auf die Frau, die nur einen Schafskäse kaufen wollte."

Die Unglückliche mit dem eingequetschten Einkaufswagen musste warten, bis ihr Koffer schließlich aus der Klemme gelöst werden konnte.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading