Olympische Winterspiele in Sotschi Riesenslalom der Frauen: Viktoria Rebensburg holt Bronze!

Ein toller zweiter Lauf von Vicky Rebensburg katapultierte sie noch auf den dritten Rang. Bronze im Riesenslalom! Schneller waren nur Tina Maze aus Slowenien und Anna Fenninger aus Österreich.

 

Krasnaja Poljana – Hot. Cool. Yours. - lautet der Slogan der Winterspiele in Sotschi. Wettertechnisch wird hier alles geboten. In der ersten Woche strahlte die Sonne und es war warm. Jetzt gibt es Regen und momentan zu viel Schnee im Startbereich, dazu auch noch ein wenig Nebel. Die Piste wurde mit Salz präpariert. Doch dann konnte es losgehen.

Während Maria Höfl-Riesch am Dienstag wegen einer Erkältung auf ihren Start verzichtete, startete Viktoria Rebensburg, die Olympiasiegerin von Vancouver, und hatte nach einem sechsten Platz im ersten Lauf echte Chancen auf eine Medaille. Dann holte die 24-Jährige aus Kreuth im zweiten Lauf noch einemal alles raus, war zwischenzeitlich sogar auf Platz 1. Am Ende musste sie sich nur Tina Maze (SLO) und Anna Fenninger (AUT) geschlagen geben.

Als erste Skirennläuferin gewann Tina Maze bei Winterspielen nach Gold in der Abfahrt auch im Riesenslalom. Die 30-Jährige lag am Ende sieben Hundertstelsekunden vor der Super-G-Olympiasiegerin Anna Fenninger.

 

0 Kommentare