Olympia Strecke zu matschig: Abfahrtsrennen verschoben

Illustration Foto: AP

Whistler (dpa) - Das olympische Abfahrtsrennen der alpinen Ski- Herren ist verschoben worden.

 

Der Internationale Ski-Verband FIS teilte mit, dass die erste alpine Entscheidung bei den Olympischen Winterspielen nicht wie geplant am 13. Februar gestartet werde. Nach Regen- und Schneefällen ist die Piste in Whistler zu weich und zu matschig. Frühestens am 15. Februar kann das Rennen nachgeholt werden.

Zuvor war schon die für den 14. Februar vorgesehene Super-Kombination der Damen abgesagt worden. Ob der Wettbewerb, bei dem Maria Riesch (Partenkirchen) als eine der Favoritinnen gilt, am 15. Februar nachgeholt werden kann, ist noch offen. Nur einer von sechs Trainingsläufen der Herren und Damen hatte wie geplant absolviert werden können.

 

0 Kommentare