Ohne Perücke und echter Name? Atze Schröder: Der Promi mit dem geheimsten Privatleben

Atze Schröder und Enissa Amani beim Deutschen Comedypreis. Foto: dpa/Henning Kaiser

Comedian Atze Schröder heißt gar nicht Atze Schröder! Seinen bürgerlichen Namen und sein Privatleben schützt der TV-Star wie eine Löwenmutter ihre Kinder. Mit "Alles Atze" (1999 bis 2006) begann seine ganz große Karriere, doch unter die Perücke und hinter die Kunstfigur lässt er seine Fans nicht blicken.

 

Ab Mitte der Neunziger spielte Atze Schröder vor kleinem Publikum - die Stand-up-Comedy-Szene nutzte er geschickt, um Erfahrung zu sammeln und Gags auszuprobieren. Mit Erfolg! Nach mehreren Auftritten im "Quatsch Comedy Club" gab ihm RTL mit "Alles Atze" eine eigene Serie. Atze Schröder war ein Star, bekam den Deutschen Comedypreis, ist seitdem bekannt und ein gefragter Gast in TV-Shows.

Atze Schröder: Klage wegen Namen und Foto ohne Perücke 

Doch wer ist Atze Schröder eigentlich? Wer steckt hinter der Fassade des übertrieben selbstbewusst auftretenden Atze aus Essen? Darüber ist nichts bekannt, zumindest nicht in der Öffentlichkeit. Mehrere Gerichtsurteile gab es bereits deswegen. Der Komiker ging gegen ein veröffentlichtes Foto vor, das ihn ohne Perücke zeigte, ebenso gegen eine Zeitung, die seinen bürgerlichen Namen nannte. Selbst auf Wikipedia darf der richtige Name von Atze Schröder nicht mehr stehen.

Privatleben von Atze Schröder: Warum ist nichts bekannt?

Wie Atze Schröder also wirklich heißt, woher er stammt, wie er privat tickt und wie er ohne Minipli-Frisur und getönte Fliegerbrille aussieht, darf nicht publiziert werden. Er ist der Promi mit dem wohl geheimsten Privatleben...

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading